FC Kickers Kirchzell vs. SV Richelbach 2:3

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung und mit einer ersatzgeschwächten Truppe stand am vergangenen Freitag das erste Pflichtspiel für unser Team an. Zu Gast war der SV Richelbach.

Gleich von Beginn an spielte jedoch unsere Mannschaft sehr gut mit und erspielte sich immer und immer wieder gute Chancen. Bereits nach vier Minuten kam Max, nach einer Flanke von Moritz, frei zum Kopfball, doch der Torhüter konnte den Ball über die Latte lenken. Nur zwei Minuten später klingelte es dann im Kasten der Gäste. Nach einem Fehlpass kam Moritz an den Ball und versenkte ihn im rechten Eck. Nun waren es jedoch die Richelbacher, die immer gefährlicher vor unser Tor kamen, jedoch scheiterten sie häufig an unserem Aushilfstorhüter Bartek. In der 21. Minute wurde dann Moritz im Sechzehner gefoult. Der anschließende Elfmeter verwandelte Max sicher zum 2:0. In der Folge ließ unser Team ein wenig nach, wodurch die Gäste kurz vor der Pause den Rückstand auf 2:1 verkürzen konnten.

Nach der Halbzeit musste der FCK der ersten Halbzeit Tribut zollen und so erzielte der SVR nach einem Konter in der 65. Minute den 2:2-Ausgleichstreffer. Unsere Spieler konnten sich dennoch weitere Chancen herausspielen, jedoch nicht konsequent genug nutzen. Somit kam es wie es kommen musste und man bekam gegen sich einen Elfmeter, der eiskalt zum 3:2 bestraft wurde. Zum Ende schmiss unsere Mannschaft noch einmal alles nach vorne, doch es reichte leider nicht.

Fazit: Eine gute Leistung über den Großteil des Spiels. Nun heißt es diese Leistung zu stabilisieren, um am kommenden Wochenende die ersten drei Punkte einzufahren.

Menü