Die Geschichte ist schnell erzählt. Am vergangenen Freitag sollte es für unsere Reserve im letzten Spiel der Saison um die Meisterschaft gehen. Doch am Nachmittag kam die Nachricht, dass unsere Gegner keine Mannschaft stellen konnten.
Durch den Nichtantritt der SG aus Kleinheubach konnte unsere zweite Mannschaft die Meisterschaft dem TV Rüdenau aus der Hand reißen.

Fazit: Über die komplette Saison hat sich unsere Mannschaft die Meisterschaft verdient, da man bedenken muss, wie viele Spieler (ob AH oder zurückgetretene Spieler) durch die personellen Sorgen der ersten Mannschaft bei unserer Zweiten aushelfen mussten.

Menü