FC Kickers Kirchzell vs. SG Eintracht Kleinheubach 3:5

Nach dem 1:1 gegen Schneeberg hatten wir den Tabellenführer aus Kleinheubach zu Gast, welche mit einem Sieg am Tabellenführer Wörth vorbeiziehen konntrn

Zu Beginn der Partie waren die Kleinheubacher sehr nachlässig. So konnten wir bereits in der 4. Minute durch Max mit 1:0 in Führung gehen. Nur drei Minuten später war es wieder Max, der nach einer identischen Spielszene des 1:0 zum 2:0 erhöhen konnte. Nach ungefähr 18. Minuten musste unsere Mannschaft nach einem Freißtoß das :1 hinnehmen. Dennoch ließen sich unsere Jungs nichts anmerken und spielten weiter nach vorne, doch wie schon so häufig in dieser Saison war die Chancenverwertung das Manko. In der Folge musste man dem hohen Anfangstempo Tribut zolle und der Gegner konnte innerhalb von zehn Minuten das Spiel drehen und in der 41. Minute auf 4:2 ausbauen. Somit ging es mit einem 4:2-Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte besserte sich unsere Leistung stark. Nach einer taktischen Umstellung gelangen uns weitere gute Chancen. Umso ärgerlicher war es, dass die Kleinheubacher auf eine sehr glückliche Art und Weise in der 57. Minute das 2:5 erzielten. Doch wir gaben uns noch nicht geschlagen und kamen so unter anderem in der 73. Minute zum Anschlusstreffer durch Timo zum 3:5. Wie schon in der ersten Halbzeit konnte man mehrere Chancen nicht verwerten, sodass es am Ende bei der 5:3-Niederlage blieb. Leider blieb der FCK wie schon häufig in der Saison nicht vom Pech verschont. So verletzte sich kurz vor Ende des Spieles Francesco, der danach wieder ausgewechselt werden musste.

Fazit: Eine gute kämpferische Leistung, die aufgrund der Kaltschnäuzigkeit der
Kleinheubacher vorm Tor nicht belohnt werden konnte. Hervorzuheben ist die faire Spielweise beider Mannschaften gewesen.

Menü