FC Kickers Kirchzell vs. FV Klingenberg 3:2

Nachdem man letzte Woche leider keine Punkte beim direkten Konkurrenten aus Rüdenau mitnehmen konnte, wollten die Jungs der Kickers heute wieder alles geben um die drei Punkte in Kirchzell zu lassen. Zu Gast war der FV Klingenberg.

Von Beginn an waren die Kickers die klar „drückende“ Mannschaft und so dauerte es lediglich 2 Minuten bis Christoph das 1:0 erzielen konnte. Nach hervorragender Übersicht von Nico spielte dieser den Ball auf die Außen zu Felix, welcher die Kugel in den Strafraumflanke und Christoph den Überblick im Getümmel behielt und zum 1:0 einschob. Nun passierte zunächst nicht all zu viel, jedoch konnten die Kickers immer wieder mit guten Ballstafetten und Torchancen den Gegner unter Druck setzen. So war es dann nach 30 Minuten Nico, der aus ca. 25 Meter das Leder in die Maschen hämmerte. 2:0 war gleichzeitig der Pausenstand.

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel konnte man sogar noch auf 3:0 erhöhen. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Jonas landete auf der Außenbahn bei Michael. Dieser spielte die Kugel zurück in den Strafraum, wo Kevin wartete und aus 12 Metern zum 3:0 traf. Jedoch kam die Gästemannschaft noch einmal zurück ins Spiel und traf quasi im Gegenzug zum 3:1. Man merkte, dass dieses Tor den Jungs aus Klingenberg Rückenwind gab und sie nun deutlich mehr für das Spiel machten als zuvor. Lediglich 10 Minuten später gelang ihnen sogar noch der Anschlusstreffer zum 3:2.

Fazit: Hätte man wie jede Woche die Chancen besser genutzt hätte man nicht bis zum Ende zittern müssen, allerdings konnte man den 3:2 Sieg über die Zeit bringen. Ein Dankeschön wieder einmal an die ganzen „Aushilfsspieler“, die aufgrund der vielen Verletzen aktuell sehr wichtig für uns sind. DANKE!

Menü