Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des FC Kickers Kirchzell,

kaum angefangen und schon wieder zu Ende. Das Jahr 2018 war bei uns im Verein geprägt von Veränderungen. Seit einigen Jahren können wir aus Mangel an freiwilligen Diensten einige traditionelle Veranstaltungen nicht mehr durchführen. Dies machte sich natürlich auch im Umsatz bemerkbar. 2018 konnten wir diesen Trend nicht nur stoppen, sondern auch wieder umkehren. Hier ist besonders der Sommerrausch zu erwähnen, den wir zusammen mit dem CCA, durchgeführt haben. Weiter waren unsere Wein- und Genusstage ein voller Erfolg. Diverse Feierlichkeiten haben dann zu einem guten Ergebnis in 2018 beigetragen. Weiter wurde der Soccer Court fertiggestellt und ein Kraftraum eingebaut, der mit seinen modernen Geräten allen Mitgliedern zur Verfügung steht. Dies ist ein Verdienst aller, die bereit waren Dienste und Verantwortung zu übernehmen. Hier mein besonderer Dank an die Spieler der 1+2 Mannschaft, die besonders viele Arbeits- und Diensteinsätze übernommen haben. Wir werden die Herausforderungen, die in den nächsten Jahren auf den Verein zu kommen, nur zusammen bewältigen können. Einer für alle, alle für einen.

In diesem Sinne wünscht die Vorstandschaft allen ein schönes Weihnachtsfest und Guten Rutsch in 2019.

Auch sportlich gesehen kann man positiv auf das Jahr 2018 zurückschauen. Unsere zweite Mannschaft konnte in der Rückrunde der Saison 2017/2018 erneut am Kampf um die vorderen Plätze teilnehmen. Doch auch dieses Mal hatte man einen stärkeren Gegner in der Liga. Nachdem uns im Jahr zuvor der FSV Wörth distanzierte, war es diesmal der Rivale aus Amorbach. Dennoch konnte man mit den beiden Vizetiteln zufrieden sein.
Für die neue Spielzeit 2018/2019 war das Ziel nun erneut ganz vorne mitzuspielen und zur Halbzeit sind wir hier auf einem ganz guten Weg. Nach elf Spielen haben wir bereits 28 Punkte auf dem Konto und sind punktgleich mit dem Team aus Rüdenau auf dem zweiten Tabellenplatz. Leider musste man sich gegen den direkten Konkurrenten geschlagen geben. Des weiteren stellt unsere Reserve mit nur acht Gegentreffern die beste Abwehr der Liga. Diese ganzen Komponenten sind umso höher zu bewerten, da man aufgrund von Verletzungen der Ersten immer wieder mit einer anderen Mannschaft auflaufen muss. Hervorzuheben ist die sehr gute Arbeit von Daniel Grimm und Andreas Kunz, die das Team immer wieder hervorragend einstellen. Für die Rückrunde gilt es nun eine anständige Vorbereitung zu absolvieren, um sich endlich den Traum von der lang ersehnten Meisterschaft zu erfüllen. In der Hinrunde waren viele Spiele dabei, in denen man nur eine Halbzeit seine Qualitäten zeigen konnte. Wenn man hier im neuen Jahr Konstanz in das Spiel bekommt und diese Leistung über beide Hälften zeigen kann, dürfte der Titel möglich sein.
Unsere erste Mannschaft konnte auch in der vergangen Saison 2017/2018 um den Aufstieg mitspielen. Dennoch musste man sich erneut mit dem dritten Platz zufrieden geben. Zur neuen Saison legten wir, nach einer sehr guten Vorbereitung, einen guten Start hin. Erfolgreich im Pokal, wo man es bis in Viertelfinale und dabei höherklassige Mannschaften mit sehr guten Leistungen schlug. Leider verlor man dann den Rückrundenauftakt aufgrund mangelnder Chancenverwertung. Es folgten Wochen in denen sich Erfolgserlebnisse und Niederschläge abwechselten. Man schaffte es leider nicht gegen die Konkurrenten die Punkte mitzunehmen. Dennoch geht man nur mit einem 6-Punkte-Rückstand auf die beiden Führenden in die restlichen elf Spiele der Saison und muss nur die richtige Balance zwischen Defensive und Offensive finden. Im neuen Jahr gilt es jetzt sich konzentriert und gezielt auf die kommenden Spiele vorzubereiten, mit dem Wunsch, von Verletzungen verschont zu bleiben, um noch ein Wörtchen um die Titelvergabe mitzureden. Das geht aber nur, wenn alle, Mannschaft, Verein und Fans an einem Strang ziehen und diese Ziele gemeinsam zu verfolgen.

Zum Abschluss bedankt sich die erste und zweite Mannschaft mit Trainern bei allen Mitgliedern, Helfern, Fans und Gönnern, die unsere Mannschaften bei den Heim- und Auswärtsspielen unterstützen. Auch einen Dank an unsere Fotografin Rica, die sich dazu bereit erklärt hat, ab dieser Saison Bilder zu machen. Des Weiteren wünschen wir Ihnen Frohe Weihnachten, sowie einen guten Start ins Jahr 2019.

Menü