FC Kickers Kirchzell vs. SG Eintracht Kleinheubach 0:4

Nach dem 6:0-Erfolg im Derby hatten die Kickers aus Kirchzell den Tabellenführer aus Kleinheubach vor der Brust. Man reiste mit viel Selbstvertrauen nach Kleinheubach und wollte den ein oder anderen Zähler mitnehmen. Jedoch sollte es anders kommen.

Bereits nach dem Anpfiff konnten die Kleinheubach durch einen langen Ball mit 1:0 in Führung gehen. Danach konnten sich die Kickers wieder fangen, mussten aber dem 1:0 hinterher laufen. Nichtsdestotrotz spielte unsere Mannschaft nun mutiger nach vorne und konnte immer wieder Nadelstiche setzen. Jedoch scheiterte man entweder am Aluminium oder an der Ungenauigkeit. Leider verletzte sich Jonas kurz vor der Halbzeit , sodass er kurze Zeit später ausgewechselt werden musste. Somit ging es mit einem 1:0 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit wollte unser Team das Ergebnis lange offen halten um eventuell noch etwas mitnehmen zu können. Die Kleinheubacher nutzen die Unstimmigkeit in unserer Abwehr aus und erhöhte in der 58. Minute auf 2:0. Man musste jetzt nun mehr Risiko gehen und vernachlässigte die Defensivarbeit. Daraus resultierte das 3:0 und 4:0.

Fazit: Gerade am heutigen Tag wären die Kleinheubacher zu schlagen gewesen, wenn wir unsere Form aus den vergangen Partien an den Tag gelegt hätten. Nach Fehlern und ohne Glück konnten unsere Jungs aus dieser Partie leider keine Punkte mitnehmen. Dennoch gilt es jetzt nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern weiter an sich zu arbeiten und wieder die Form aus den Partien zuvor an den Tag zu legen. Zwar wären drei Punkte wichtig im Kampf um die oberen Plätze gewesen, aber es ist auch noch nichts verloren und es gibt noch viele weitere Spiele.

Menü