FC Kickers Kirchzell vs Spfrd Schneeberg 6:0

Nach zwei Siegen und einem Torverhältnis von 20:0 kam es am letzten Sonntag zum Derby gegen die Sportfreunde aus Schneeberg.

Von Beginn an spielten die Kickers nach vorne und konnte den Gegner so unter Druck setzen. Dennoch durfte unsere Mannschaft nicht die Defensivarbeit außer acht lassen, was trotzdem dazu führte, dass die Gäste zu ein bis zwei Torchancen kamen. Auch unsere Mannschaft spielte sich die ein oder andere Möglichkeit heraus, konnte diese aber nicht im Tor unterbringen Nach diesen zahlreich vergebenen Chancen erlöste Francesco nach einem Einwurf von Christopher in der 37.Minute per Kopf zum 1:0. Nun war der Knoten geplatzt und Max konnte nur ein paar Minuten später, nach einer schönen Kombination, aus kurzer Distanz zum Verdienten 2:0 erhöhen. Das 2:0 bedeutete auch gleichzeitig der Pausenstand.
Mit einem 2:0 im Rücken kamen beide Mannschaften aus der Kabine. Unser Team wusste, dass sie noch ein Tor nachlegen musste damit der mögliche Sieg nicht ins wanken kommen würde. Und so spielten die Roten immer weiter nach vorne, ließen aber erneut Gelegenheiten liegen. Nun stabilisierten sich die Gäste und kamen durch ein Freistoß gefährlich vor unser Tor, doch die Defensive lies an diesem Tag kein Tor zu. Von da an nahmen die Jungs aus Kirchzell das Spiel erneut in die Hand und erhöhten nach einem Eckball von Jonas durch den Kopfball von Daniel auf 3:0. Bis zur 77. Minute passierte nicht großartig viel, doch dann Schlug Max erneut zu. Nach einem langen Ball und einem groben Abwehrfehler des Verteidigers umkurvte Max diesen und schob den Ball am Torwart vorbei zum 4:0. Nur eine Minute später war es wieder Max der auf 5:0 erhöhte. Das Spiel war schon längst gelaufen und die Abwehr der Gäste löste sich so langsam auf. Den Schlusspunkt im Derby setzten die beiden Jugendspieler Bartosz und Jonas. Nach einem Pass auf Bartosz legte dieser den Ball auf Jonas ab der mit einem satten Schuss aus 20 Metern den Ball im Tor unterbrachte. Anschließend feierte die Mannschaft mit den Fans den Derbysieg.

Fazit: Nach einem verdientem Sieg und nun mehr drei Siegen in Folge mit einem Torverhältnis von 26:0 geht es am kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer aus Kleinheubach.

Menü