FC Kickers Kirchzell vs. TV Rüdenau 6:0

Nach dem schweren Spiel am Ostersamstag stand bereits zwei Tage später das nächste Spiel an. Unsere Mannschaft war zu Gast beim TV Rüdenau. Von Vornherein wusste man, dass es in Rüdenau kein leichtes Spiel geben würde, sollte man den Gegner nicht ernst nehmen.
Dennoch spielte unsere Mannschaft von Beginn an munter nach vorne und konnte einige Chancen verzeichnen. Lange mussten die mitgereisten Fans nicht auf das erste Tor warten. In der 9. Minute erzielte Christopher mit einem Distanzschuss das 1:0. Danach lag es wieder an der Chancenverwertung und so traf Joshua erst in der 25. Minute nach einer Flanke von Nico zum 2:0. Nur acht Minuten später war es dann Moritz der zum 3:0 erhöhte und somit sein drittes Tor im dritten Spiel erzielen konnte. In der 37. Minute erzielte Joshua nach einer schönen Kombination über Francesco, Nico und Nicolas das 4:0. Wer dachte die Kickers würden jetzt einen Gang zurückschalten, lag hier nicht richtig. Nach einem schnell ausgeführten Eckball und der Flanke von Nico, kam der Ball zu Daniel, der zum 5:0 Pausenstand einköpfte.
Nach der Pause, wollte man die Führung weiter ausbauen. Doch die vergange Partie steckte vielen Spielern in den Knochen und so konnte man nur noch auf das 6:0 durch Christopher erhöhen. Im Anschluss hatte man noch zahlreiche Möglichkeiten, doch entweder stand ein Gegenspieler oder das Aluminium im Weg.
Am Ende war es dennoch ein verdienter 6:0 Erfolg.

Es spielten: Florian Breunig, Nicolas Schaubach, Gregor Herkert, Daniel Bopp, Timo Fertig, Francesco Gravina, Yannick Götzinger, Christopher Link, Moritz Herkert, Joshua Götzinger, Nico Fertig, Max Herkert, Joshua Schäfer, Jonas Schäfer

Menü