FC Kickers Kirchzell vs. FC Bürgstadt II 4:0

Auch heute wollten wir gegen die 2. Mannschaft des FC Bürgstadt drei Punkte holen. Dennoch war Vorsicht geboten, denn man durfte diesen Gegner nicht unterschätzen.
Vor heimischer Kulisse begann die Partie vielversprechend. Die Kickers spielten munter nach vorne und konnten sich einige Chancen erspielen. Auf der anderen Seite hielt Bürgstadt dagegen und konnten über ihre Außenbahnspieler Chancen ihrerseits verbuchen. Die gefährlichste Chance in den ersten dreißig Minuten war ein abgefälschter Lattenschuss der Gäste. Nur kurze Zeit später konnte Max den Ball zum 1:0 einschieben. Somit gingen die Kickers mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.
Nach der Pause spielten die Roten weiter nach vorne und konnten nach einem Schuss von Jonas aus 20 Metern auf 2:0 erhöhen. Keine zehn Minuten später schaltete sich Daniel in den Angriff mit ein, flankte suf Yannick, der den Ball aus 11 Metern Volley in die Maschen beförderte. Nun war das Spiel entschieden. Den Schlusspunkt setzte Jens, der nach überstandener Verletzung endlich wieder mit von der Partie war, mit einem satten Schuss ins rechte Eck.
Der FC Kickers Kirchzell kann somit seinen fünften Sieg in Serie bejubeln und hofft an gleicher Stelle weiter zu machen.

Es spielten: Joshua Götzinger, Gregor Herkert, Daniel Bopp, Timo Fertig, Jonas Schäfer, Jonas Schmidt, Benedikt Höflein, Yannick Götzinger, Maximilian Herkert, Francesco Gravina, Paul Gläser, Nicolas Schaubach, Jens Schobert, Florian Bronnbauer

Menü