FC Kickers Kirchzell vs. VFB Eichenbühl 2:1

Heute war der Tabellenführer aus Eichenbühl zu Gast in Kirchzell. Wir wussten, dass wir als Mannschaft auftreten mussten um etwas aus dem Spiel mitzunehmen.
In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften ihre Chancen. Zum Einen konnte Florian eine Chance verzeichnen. Zum Anderen mussten wir aufpassen nicht in Rückstand zu gelangen, da die Gäste einigemale gefährlich vor unser Tor gelangen konnten. Dennoch konnte keiner seine Chancen in zählbares ummünzen.
Somit gingen beide Mannschaften torlos in die Halbzeitpause.
In Durchgang zwei konnten die Kickers durch Timo, nach einem Eckball von Yannick in der 63. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Jedoch mussten wir fünfzehn Minuten vor Ende den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Aber wir gaben nicht auf, denn wir wollten unbedingt drei Punkte aus dieser Partie mitnehmen. Spätestens als Yannick sowie Jonas vor dem Gehäuse scheiterten, konnte man spüren, dass etwas zu holen war.
Und es kam wie es kommen musste. Nach einem Foul an Florian zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Den anschließenden Elfmeter konnte Maximilian in der 83. Minute zur erneuten Führung verwandeln. Nun wollte man die Führung über die Zeit bringen und dies schaffte man durch den geschlossenen Manschsftsverbund. Somit konnte man die nächsten drei Punkte aus dieser Partie holen.

Es spielten: Florian Breunig, Daniel Bopp, Timo Fertig, Jonas Schäfer, Paul Gläser, Benedikt Höflein, Yannick Götzinger, Jonas Schmidt, Joshua Schäfer, Florian Bronnbauer, Maximilian Herkert, Joshua Götzinger, Francesco Gravina, Michael Pfefferkorn

Menü