FC Kickers Kirchzell vs. FC Heppdiel 1:0

Mit nur zwei Punkten aus den letzten vier Spielen reiste man nach Heppdiel. Nach enttäuschenden Wochen wollte man nun wieder ein Erfolgserlebnis verzeichnen. Man wusste, dass es, auf einem schwer bespielbaren Rasen, viel über Leidenschaft und Kampf gehen würde.
Gleich zu Beginn machten die Kickers viel Druck nach vorne und konnten ihre ersten Chancen verzeichnen, dennoch war es die Verwertung, die uns schon in den letzten Wochen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Kurz vor der Pause kamen dann auch die Heppdieler gefährlich nahe vor unser Tor, doch der Stürmer konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Kurz nach der Halbzeit dann der Schock für unsere Mannschaft. Durch ein Foul bekam Timo seine zweite gelbe Karte an diesem Tag und musste folgerichtig vom Platz. Diese Situation jedoch schweißte unsere Mannschaft zusammen, denn man wusste, dass man nun vierzig Minuten in Unterzahl spielen musste. Das Spiel war sehr kampfbetont und als schon viele mit einem 0:0 rechneten, schlugen die Kirchzeller zu. Nach einem Pass auf Joshua kam dieser zum Abschluss. Der Ball prallte jedoch von einem Abwehrspieler zu Benedikt, der den Ball im langen Eck unterbrachte. In den Schlussminuten hielt man als Mannschaft die Null und konnte schlussendlich mit 1:0 gewinnen und einen Schritt in die richtige Richtung machen.

Es spielten: Florian Breunig, Gregor Herkert, Daniel Bopp, Timo Fertig, Jonas Schäfer, Benedikt Höflein, Yannick Götzinger, Jonas Schmidt, Francesco Gravina, Joshua Schäfer, Maximilian Herkert, Joshua Götzinger, Florian Bronnbauer, Michael Pfefferkorn

Menü