FC Kickers Kirchzell vs. SV Weilbach 2:2

Auch eine Woche nach dem 1:1 in Laudenbach kamen die Kickers nicht über ein 2:2 gegen den SV Weilbach hinaus.
Die Spieler von Trainer Götzinger erwischten einen schlechten Start und kassierten bereits in der zweiten Minute das 1:0. Erst ab der 20. Minute wendete sich das Spiel und so konnte unsere Mannschaft nach einem Freistoß von Joshua und dem anschließenden Kopfball von Paul den Ausgleichstreffer erzielen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Nach der Pause kamen beide Mannschaften zu ihren Torchancen, konnten dies aber nicht in zählbares ummünzen. Doch in der 74. Minute war es dann Daniel, der nach einem Eckball, den Ball mustergültig mit dem Kopf im Tor unterbrachte. Dennoch war dies noch nicht das Ende. Nach einem Zuspiel von Yannick zu Benedikt stand dieser frei vor dem Tor. Jedoch konnte er den Ball nicht im Tor unterbringen und so den Sieg klar machen. So kam es wie es kommen musste. Nach einem Fehler kam ein Spieler des SV Weilbach an den Ball und konnte diesen in dss lange Eck einschieben. So trennten sich beide Mannschaften am Ende mit 2:2.

Es spielten:
Florian Breunig, Gregor Herkert, Timo Fertig, Daniel Bopp, Benedikt Höflein, Yannick Götzinger, Paul Gläser, Francesco Gravina, Jonas Schäfer, Maximilian Herkert, Joshua Götzinger, Florian Bronnbauer, Jonas Schmidt, Nicolas Schaubach

Menü