Der FC Kickers Kirchzell gewann am Sonntag das erste Spiel mit 3:0 gegen Röllbach, das zweite verlor man dann mit 3:1 gegen SG Bad König-Zell.
Zum ersten Testspiel am Sonntag waren die Kickers zu Gast bei der Reservemannschaft von TUS Röllbach. Hier kamen auch die Jugendspieler Paul Gläser, Jonas Schmidt und Jeremy Schäfer zu ihrem Seniorendebüt. Bei 21 Grad Außentemperatur entwickelte sich das Spiel schnell in eine Richtung. Die Kickers hatten mehr Spielanteile und konnten dann auch in der 36.Minute durch Nicolas Schaubach in Führung gehen. Kurz darauf bestrafte Jonas Schmidt einen Abwehrfehler der Röllbacher mit dem 2:0. Kurz vor der Halbzeit konnte Max mit einem Volleyschuss aus spitzen Winkel zur 3:0 Halbzeitführung einnetzen.
Nach der Halbzeit bot sich uns folgendes Bild. Da die Röllbacher nur mit elf Mann antreten konnten und ein Spieler verletzungsbedingt nach 50 Minuten und ein anderer, auf Grund der anschließenden Partie der ersten Mannschaft, nach 55 Minuten raus mussten, entschieden wir uns mit neun Mann weiterzuspielen. Leider verflachte daraufhin das Spiel immer mehr und die TUS kam zu einigen Torchancen, die aber den Weg ins Tor nicht fanden. So blieb es letztendlich beim 3:0 für die Kickers und man konnte einen weiteren Schritt nach vorne machen.

Es spielten: Joshua Götzinger, Jonas Schäfer, Paul Gläser, Timo Fertig, Michael Pfefferkorn, Jonas Schmidt, Yannick Götzinger, Nicolas Schaubach, Jens Schobert, Benedikt Höflein, Max Herkert, Jeremy Schäfer, Markus Wolf

Im zweiten Spiel trafen unsere Kickers in Breitendiel auf die SG Bad König-Zell. Auch hier gab es für Florian Bronnbauer ein Seniorendebüt. Das Spiel begann vielversprechend und die Kickers konnten einige Akzente nach vorne setzen. Doch leider mussten wir das 1:0 hinnehmen. Kurz darauf kassierten wir das 2:0, konnten jedoch durch eine schöne Kombination und dem Fernschuss von Jens auf 2:1 verkürzen. Nach der Halbzeit spielten die Kirchzeller mutiger nach vorne konnten zu einigen guten Chancen kommen, die sie aber nicht in Tore ummünzen konnten. Und es kam wie es kommen musste und man kassierte das 3:1. Danach war die Luft raus, da einige Spieler mit den Kräften am Ende waren, geschuldet dem Spiel in Röllbach. Einen großen Respekt an Jens, Yannick, Timo, Jonas und Joshua, die trotz vorherigem Spiel auch noch bei diesem Spiel aushalfen. Trotz der Niederlage können wir nun aus den Fehlern lernen und es im nächsten Spiel besser machen.

Es spielten: Florian Breunig, Heiko Fertig, Gregor Herkert, Daniel Bopp, Florian Appel, Steffen Hawlik, Joshua Schäfer, Fabian Fertig, Andreas Schmitt, Yannick Götzinger, Florian Bronnbauer, Joshua Götzinger, Jens Schobert, Jonas Schäfer, Timo Fertig

Menü