Nach dem Auswärtssieg in der Vorwoche gegen den TV Rüdenau, hatte die 1. Mannschaft den Türk. TSC Wörth zu Gast. Ein entscheidendes Spiel, denn man wusste, dass durch einen Sieg das Erreichen des 2. Platzes möglich wäre. Mit einem Punkt Rückstand auf die Spfr. Schneeberg trat man das Spiel zu Hause an.

Die Erste Halbzeit zeigte nicht viele Torchancen von beiden Seiten, jedoch war man ein Stück überlegener als die Gäste. Diese konnten durch ihren ersten Torschuss trotzdem mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel brachte man in der Offensive frische und Torgefährliche Spieler ins Spiel, u.a. Tobias Breunig, der den Siegtreffer in der Vorwoche erzielte. Ab diesem Zeitpunkt zeigten die Kickers Offensiv mehr Engagement, was nach und nach mehr Torchancen ermöglichte. So war es auch Max Herkert, der in der 65. Minute den erlösenden Ausgleich erzielte. Ein paar Minuten später ging es Schlag auf Schlag. In einer Aktion sahen zwei Gegenspieler Gelb und Gelb-Rot. Im Anschluss war wieder unser Töppers zur Stelle und schoß die Kickers Führung. Das Spiel wurde immer hitziger und so zeigte der Schiedsrichter eine weitere gelb-rote Karte einem Spieler der Gäste.

Die 1. Mannschaft konnte bis zum Schluss das Ergebnis von 2:1 halten und fuhr die wichtigen 3 Punkte ein. Man war gespannt, was in der Partie zwischen dem VfB Eichenbühl und den Spfr. Schneeberg passiert war. Die Partie endete 0:0 und so rutschten die Kickers auf den 2. Platz vor!

Menü