Für die 2. Mannschaft ging es trotz zuvor starken Leistungen um alles. Denn der Relegationsplatz rückt immer näher. Mit dieser Einstellung fuhr die Zweite auch nach Laudenbach. Die Kickers nahmen schon zu Spielbeginn die Überhand und ließen dem Gegner kaum in die andere Spielhälfte. So spielte man sich auch sehr gute Torchancen in den ersten Minuten heraus, die eigentlich auch genutzt werden mussten, aber der Abschluss leider nicht passte. Doch in der 12. und 14. Minute war es Fabian Fertig und Tobias Breunig, die immer noch früh die 2:0 Führung ermöglichten. 10 Minuten später erhöhten die Kickers sogar auf 3:0, nachdem Joshua Schäfer einnetzen konnte. In den letzten Minuten der 1. Halbzeit schafften die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit in Kickers-Defensivarbeit den Anschlusstreffer. Doch Tobias Breunig wollte direkt die Antwort an die Laudenbacher schicken und erhöhte somit auf 4:1. Dieser war es auch, der in der 2. Halbzeit ein weiteres Mal traf. Auch Joshua Schäfer konnte seine Torausbeute weiter erhöhen und schoss den 6:1 Endstand.

Schon vor Beginn des Spiels gegen Eichenbühl, wusste unsere Zweite, dass Sie mit einem Sieg am TSV Amorbach 2 vorbeiziehen können. Diese haben schon einen Tag zuvor zu Hause gegen den Miltenberger SV mit 4:1 verloren. Die Zweite konnte an die hervorragende Leistung aus der Vorwoche anknüpfen und schoss sich bis zur Halbzeitpause durch drei Treffer von Joshua Schäfer, zwei weiteren von Tobias Breunig und ein weiterer von Steffen Hawlik zum 6:0 Pausenstand. In der 2. Halbzeit ließen die Kickers ein bisschen mit der Konzentration nach und so wurden zahlreiche Großchancen vergeben. Dennoch erhöhte Joshua Schäfer auf 7:0 und dann auch Tobias Breunig zum 8:0 und 9:0. Mit diesem Ergebnis ging man auch sehr zufrieden vom Platz, denn die Kickers sind endlich auf dem 2. Platz angekommen und haben den TSV Amorbach auf Platz 3 verdrängt.

Menü