Die Kickers haben am vergangenen Sonntag mit einem 3:2 Sieg gegen den FSV Wörth die Tabellenführung bis auf 4 Punkte ausgebaut.

Das 1:0 durch Simon Klaiber fiel schon früh in der Anfangsphase, die Antwort der Gäste lies nicht lange auf sich warten und so stand es 10 min später 1:1. Doch Gregor Herkert schaffte kurz darauf wiederum den Führungstreffer. Noch bevor es in die Halbzeitpause ging, hatten die Kickers nochmal eine Doppelchance. Erst kratzte ein Gegenspieler den Schuss von Max Herkert von der Linie, dann der Versuch von Simon Klaiber an die Latte. Die 2. Halbzeit begann mit einem Elfmeter für die Wörther, der zum Ausgleich führte. Doch die 1. Mannschaft blieb nervenstark und erreichte in der 71. Minute durch Max Herkert den Siegtreffer zum 3:2!

 

Die 2. Mannschaft erwartete ein schwieriger Gegner. Denn die Reserve von FSV Wörth war die Runde noch ungeschlagen. Man merkte sofort, dass die Gäste nicht zu unrecht 5 Siege aus 5 Spiele hatten. Doch die Defensive der Kickers hielt soweit dicht. Aussichtsreiche Torchancen konnten in der 1. Halbzeit durch die Gastgeber nicht verzeichnet werden. Nach dem Seitenwechsel kamen die Kickers in ein paar Aktionen vors gegnerische Tor, aber doch fehlte manchmal auch ein bisschen Glück, um in Führung zu gehen. Die Gegner drängten aber immer weiter auf das Tor und schafften es auch kurz vor Schluss das Siegtor zu erzielen. Ein bisschen schade ist es, denn man hätte sich mit einem Unentschieden zufrieden zeigen können.

Am kommenden Wochenende reisen beide Mannschaften zum Miltenberger SV. Die 2. Mannschaft der Heimmannschaft steht auf dem 3. Tabellenplatz, jedoch mit 2 Spielen mehr auf dem Konto, somit noch in Sichtweite. Die 1. Mannschaft vom MSV ist mit 6 Punkten Rückstand auf die Kickers und der Tabellenspitze auf dem 5. Tabellenrang. Das heißt trotzdem, dass die Kickers kein einfacher Gegner erwarten werden.

Anpfiff in Miltenberg 02.10.2016: 2. Mannschaft 13 Uhr & 1. Mannschaft 15 Uhr

Menü